search.ch

Eiger-Rotstock - Klettersteig mit Nordwandambience

  • Bild 1

Beschreibung

Der 260 Meter hohe Klettersteig auf den Rotstock ist eine Route für Klettersteiggeher und erfahrene, schwindelfreie Bergwanderer (mit dem nötigen Rüstzeug). Schlüsselstelle ist die senkrechte Stufe gleich nach dem Einstieg. Bei Schnee, starkem Regen oder Vereisung ist von einer Begehung dringend abzuraten. Steinschlag ist - wie überall am Eiger - nicht auszuschliessen.
Schwierigkeit
K2. Wenig bis mittel schwierig.

Talort/Ausgangspunkt
Station Eigergletscher (2320 m), Bahn von Interlaken Ost über Wengen oder Grindelwald und Kleine Scheidegg (2061 m).

Zustieg
Von der Station Eigergletscher auf dem Eiger-Trail bis auf die Grasschulter Wart, dann auf Wegspuren hinauf zum Einstieg auf 2400 m hinter einem Felskopf, gleich links der Rotstockschlucht; 45 Min.

Klettersteig Eiger-Rotstock
Der Wegverlauf über den neu-alten Klettersteig ist klar; leichte Gehabschnitte sind nur mit Steinmännern markiert. Vom Rotstocksattel steigt man rasch in Stufen auf den flachen, ringsum senkrecht abfallenden Gipfel des Rotstocks (2663 m); 1 Std. 15 Min. vom Einstieg.

Rückweg
Zurück zum Sattel und südwestwärts über Geröll und Plattenstufen (Steinmänner und Fixseile) zur Station Eigergletscher hinunter; 45 Min.


Gebiet: Berner Oberland, Eigernordwand
Gipfel: Rotstock (2663 m)
Gehzeiten: Aufstieg 2 Std., Abstieg 45 Min.
Höhendifferenz: Auf- und Abstieg 420 m.
Für diesen Weg empfehlen wir Ihnen, sich im Voraus bei der örtlichen Tourismusorganisation zu erkundigen, ob der Weg geöffnet ist. 

Allgemeine Infos

  • Jahreszeit: Juni - September

Anmerkungen zu dieser Aktivität oder diesem Ort?

Vielen Dank für dein Feedback!